Informationen

Das Frauenhaus Gütersloh

  • bietet Frauen und deren Kindern Zuflucht, Unterstützung und Beratung
  • ist eine anonyme Schutzeinrichtung
  • setzt sich ein für den Schutz von Frauen
  • setzt sich ein für den Kinderschutz
  • verfolgt als Ziel Gewaltfreiheit in Familien
Frauenhaus Gütersloh Logo Hintergrund

Gehen Sie den ersten Schritt, holen Sie sich Hilfe!

Bei akuter Bedrohung oder Gewalt

  • Polizeinotruf 110
  • Bundesweites Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (mehrsprachig): 08000 116 016

Hilfe vor Ort

Bei akuter Bedrohung oder Gewalt

  • Polizeinotruf 110
  • Bundesweites Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (mehrsprachig):
    08000 116 016

Hilfe vor Ort

Was sollten Sie, wenn möglich, für einen Frauenhausaufenthalt mitnehmen:

  • Personalausweis/Ausweis, Kinder-/Reisepass
  • Aufenthaltstitel/
    Fiktionsbescheinigung
  • Krankenkassenkarten/U-Heft
  • Kontokarte
  • Jobcenterbescheid
  • Arbeitsverträge
  • Kinder-/Elterngeldbescheide
  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunden der Kinder
  • Schulsachen/Zeugnisse der Kinder
  • Bargeld
  • Medikamente
  • Lebensmittel
  • Lieblingsspielsachen der Kinder

Was sollten Sie, wenn möglich,
für einen Frauenhausaufenthalt mitnehmen:

  • Personalausweis/Ausweis, Kinder-/Reisepass
  • Aufenthaltstitel/Fiktionsbescheinigung
  • Krankenkassenkarten/U-Heft
  • Kontokarte
  • Jobcenterbescheid
  • Arbeitsverträge
  • Kinder-/Elterngeldbescheide
  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunden der Kinder
  • Schulsachen/Zeugnisse der Kinder
  • Bargeld
  • Medikamente
  • Lebensmittel
  • Lieblingsspielsachen der Kinder
Menü